Zelda-tp

Home

Das Spiel

Dungeons

Lösungen

Features

Für euren Computer

Was es so gibt

Mehr

Empfehlen

Array

Besucherzähler

Shoutbox

MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.

Lösung -K-

Nie wieder Pickel!

Kumula

Oben in den Wolken heil angekommen, spreche ich mit der Tante die ebenfalls mitgekommen ist und entdecke dann im Wasser-becken zwei Kisten. Ziehe die Eisenstiefel an, finde 20 Rubine und Bombenkäfer. Besuche links das Haus, freunde mich mit Tantes Liebling an und kann hier gleich das eine oder andere nützliche kaufen.

 
Gehe ein Stück nach oben zum Tor, achte das mich der Wind nicht herunterweht und aktiviere oberhalb mit einen Pfeilschuss den Kristallschalter. Das Tor öffnet sich, ich gehe durch die Tür dahinter und benutze einen Kumalaner dazu auf die andere Seite zu gleiten. Klettere nach oben, gehe durch die Tür in den Hauptraum weiter und besiege einen größeren gepanzerten Gegner.

 
Wende mich dem östlichen Flügel zu, ziehe mich zum Gitter und gehe durch das Loch nach draussen. Springe hinunter, benutze den Gleiter um die Brücke auszufahren und ziehe mich dann zum Efeu. Gehe über die Brücke, weiter durch die Tür, benutze den Greifhaken an der rechten Zielscheibe und gleite nach unten.

 
Finde in der Kiste einen kleinen Schlüssel, kehre zur Brücke zurück und überquere sie. Nähere mich der Tür, als plötzlich wieder dieser riesige Drache zu sehen ist und noch dazu bringt er die Brücke zum einstürzen. Ich gehe durch die Tür in den Hauptraum zurück, ziehe mich zum Efeu und gehe durch die westliche Tür.

 
Benutze den Gleiter um auch hier eine Brücke auszufahren, gehe hinüber und weiter durch die Tür. Ziehe die Eisenstiefel an, gehe durch die erste Windbarriere und überwinde die zweite indem ich mich zur Moosbewachsenen Säule ziehe. Gleich weiter durch die Tür, finde in der Kiste die Labyrinth-Karte und verlasse den Raum wieder.

 


 
Aktiviere einen Kristallschalter, der sich in einer Säule befindet mit dem Greifhaken, so verlischt eine Windbarriere und ich gehe gleich neben dem Propeller durch die Tür. Durchquere hier vorsichtig den Raum, achte bei jeden Sprung auf Windbarrieren und Würmer unter den Platten, die ich jedoch mit dem Sturmbumerang aufscheuche.

 
Gehe am Ende durch die nächste Tür, wo ich von zwei Kampf-echsen empfangen werde, ich schlage sie in die Flucht und ober-halb öffnet sich ein größeres Tor. Ziehe mich mit dem Greifhaken an dem Moos hinauf, ziehe das Ornament herunter, damit ein Ventilator aktiviert wird.

 
Schnappe mir einen Kumulaner, fliege in den Windsog und werde nach oben zu einer weiteren Tür geweht. Gehe weiter, finde in den beiden Kisten jeweils Rubine, lasse mich dann durch das Loch in der Wand gleiten und ziehe auch jeweils die Ornamenter herunter. Gehe am Ende durch die nächste Tür, komme in einen Turm wo mich der Weg bis ganz nach unten führt.

 
Heil unten angekommen gehe ich durch die Tür, ziehe das Orna-ment herunter, diesmal brauch ich die Eisenstiefel dazu und sobald der Propeller still steht, lasse ich mich nach unten. Da angekommen wartet der Zwischengegner, es ist ein mächtiger Drachenkrieger.

 
Sobald er in Angriffsposition geht, ziehe ich ihn mit dem Greifhaken heran und schlage danach kräftig zu. In der zweiten Phase ändert er das Angriffsmuster, ich warte jedoch geduldig auf die Gelegenheit, ziehe ihn wieder herunter und erledige ihn. Ziehe mich dann nach oben, öffne die Kiste und finde den Doppelhaken.

 
Benutze ihn gleich um mich zum Efeu zu ziehen und kehre in den Turm zurück, wo ich mich langsam ein Stück nach oben hangle. Hake mich bei einen weiteren Ornament ein, wodurch sich unterhalb ein größeres Tor öffnet, ich lasse mich hinunter und ziehe mich zu der Tür.

 


 
Im nächsten Raum ziehe ich mich zu den Platten, hangle mich aber schnell weiter und finde am Ende in der Kiste den Kompass. Gehe durch die Tür, komme wieder nach draussen und bin genau unter der Brücke. Hangle mich auf die andere Seite, gehe durch die Tür und kehre in den Hauptraum zurück.

 
Gehe nun gerade durch und wende mich wieder dem östlichen Flügel zu, wo zwar die Brücke eingestürzt ist, jedoch mit Hilfe der fliegenden Pflanzen komme ich auf die andere Seite. Gehe nach innen, springe hinunter und hangle mich die Säulen entlang. Wieder festen Boden unter den Füssen, ziehe ich mich durch das Loch und jetzt weiter hinauf.

 
Bei einem Gitter finde ich in der Kiste ein paar Pfeile, besiege die Pflanzen und ziehe mich zum nächsten Gitter. Gehe durch ein weiteres Loch, springe hinunter und vertreibe die beiden Decken-pflanzen mit dem Sturmbumerang. Ziehe mich zur Platte, lasse mich hinunter und aktiviere den Kristallschalter.

 
Das Tor öffnet sich, ich ziehe mich weiter, dann hinauf bis ich wieder festen Boden unter mir hab. Finde in den beiden Kisten Rubine, ein paar Bombenkäfer und gehe dann durch die Tür. Besiege eine größere Monsterpflanze, ziehe mich zur Platte und schnell zum Efeu weiter.

 
Überwinde den Sims und ziehe mich über zwei Säulen, dem Efeu weiter bis an die Decke, genau in der Mitte des Raumes. Lasse mich hinunter, besiege den gepanzerten Gegner und gehe durch die Tür nach draussen. Überwinde die Mauern mit Hilfe der fliegenden Pflanzen, gehe durch die nächste Tür und überwinde den mächtigen Abgrund.

 
Weiter durch die Tür, besiege die gepanzerten Echsen und ziehe mich zu Efeu hoch. Schieße die fliegenden Monster ab, verwandle mich in einen Wolf, balanciere über die Seile und gehe durch die Tür ins Innere. Ziehe die Eisenstiefel an, hole mir aus der Kiste den Master-Schlüssel und ziehe mich zum Deckenornament.

 


 
Der Ventilator steht dann still, ich springe durch das Loch hinunter und hake mich beim Gitter an der Decke ein. Lasse mich in den Hauptraum herab, ich erreiche noch ein Ornament und ziehe es nach unten. Jetzt beginnt sich ein großer Propeller zu drehen, ich gehe durch die Tür darunter wieder nach draussen.

 
Ziehe mich zu den drehenden Platten, überwinde so den Abgrund und gehe auf der anderen Seite in den Turm. Besiege die beiden Drachenwesen und arbeite mich bis zur großen Tür hinauf, wobei ich auch die drehen Platten mit Kristallschaltern aktivieren muss.

 
Ich öffne die große Tür, komme nach draussen und ziehe mich zum Gitter und dann zum Efeu. Ganz oben auf den Plateau angekommen beginnt der Kampf gegen den Endgegner, es ist der fliegende Feuerdrache-Argorok. In der ersten Phase erklimme ich die riesigen Säulen, ziehe ganz oben die Eisenstiefeln an und hake mich beim Drachen ein.

 
So kracht er auf den Boden und nachdem ich das zweimal wieder-holt habe verliert der Drache seine Rüstung. Jetzt geht es wieder an die Spitze der Säule, benutze die fliegenden Pflanzen um den Feuer speienden Drachen auszuweichen und sobald sich die Gelegenheit ergibt, ziehe ich mich von hinten auf seinen Rücken.

 
Schlage auf sein Juwel ein und wiederhole die ganze Sequenz bis der Drache endgültig besiegt ist. Ich bekomme die vierte Spiegel-scherbe, sammle den Herzcontainer ein, verlasse Kumula und begebe mich in die Spiegelhalle.
[ Besucher-Statistiken *beta* ]