Zelda-tp

Das vergessene Dorf

Vergessenes Dorf

Gehe aus der geweihten Halle, wieder zurück in die Gegenwart wo ich die Tante treffe. Leider verliert der Kopierstab vorerst seine Kraft, ich begebe mich nach Hyrule-Stadt und bekomme davor einen Brief von Leonhard, in dem um Ilyas Gedächtnis geht. Sehe einen Sprung in Thelmas Wirtshaus vorbei ob es etwas neues gibt und erfahre das Jargo sich in Kakariko befindet.

 
Also mache ich mich auf nach Kakariko, wo ich gleich Leonard besuche und ich spreche mit allen Anwesenden. Erfahre die eine oder andere nützliche Information und bekomme Leonards Brief, der beschreibt wie man Ilya ihr Gedächtnis zurückgeben kann.

 
Ich springe in die Katakomben nach unten, treffe Jargo, der eine Statue interessiert studiert und er erzählt mir mehr über die Kumalaner. Am wichtigsten ist es wohl im Moment Ilyas-Gedächtnis wieder herzustellen, dazu gebe ich zuerst Thelma in Hyrule-Stadt den Brief von Leonard und erhalte dafür eine hohe Rechnung für den Arzt.

 


 
Besuche in Hyrule-Ost den Arzt, zeige ihm die Rechnung und erfahre etwas über die Schnitzerei. Verwandle mich in einen Wolf, verschiebe hinten die Kiste und nehme den Geruch von der verschütteten Medizin auf. Verfolge die Spur bis zu Thelmas Wirtshaus, wo ich die Katze finde, welche die Schnitzerei gestohlen hat.

 
Leider haben ihr die Skeletthunde ihr sie wieder abgenommen, ich finde sie beim Südtor, wo sich ein ganzes Rudel aufhält. Ich besiege einen nach den anderen und erhalte nach erfolgreichen Kampf endlich die Schnitzerei. Kehre dann natürlich gleich zu Ilya nach Kakariko zurück und zeige ihr das Teil.

 


 
Ein Teil ihrer Erinnerung kehrt zurück, auch die Goronen tragen einen Teil dazu bei und ich erfahre von der Vergessenen Stadt. Die Position ist auf der Karte eingetragen, ich reite dort hin und gehe ihn einen Höhleneingang, wo ich Gregor treffe, der den verschütteten Eingang für mich freilegt. Ich betrete die Stadt und seh schon das es hier einiges zu tun gibt.

 
Eine ganze Meute von Monster haben das Dorf besetzt, ich erledige einen nach den anderen, bis alle zwanzig besiegt sind. Treffe dann auf Grayna, eine ältere Frau, von der ich erfahre das sie Ilya getroffen hat und ich soll ihr die Halskette geben.

 


 
Was ich auch gleich in die Tat umsetze, kehre nach Kakariko zurück, gebe Ilya die Halskette und endlich kehrt die Erinnerung in Ilya zurück. Ich bekomme die tönerne Flöte, mit der ich Epona immer herbeirufen kann und erfahre einiges über den Kopierstab.

 
Kehre ins vergessene Dorf zurück und finde hinter einen Haus die letzte Statue, heule die richtige Melodie und spreche dann mit Grayna. Ich zeige ihr den Kopierstab, erhalte das Kumulaner-Dokument und kehre damit in die Katakomben nach Kakariko zurück, wo ich Jargo das Dokument zeige.

 
Jargo kann die Sprache in dem Dokument übersetzen, dank seiner Hilfe be-kommt der Kopierstab wieder seine Energie und ausserdem zeichnet er mir die Positionen von weiteren Statuen in meiner Karte ein. Ich rufe Epona und verlasse die Stadt durch den südlichen Ausgang, werfe einen Blick auf die Karte und reite zu den markierten Punkt.

 


 
Bewege die Statue mit dem Kopierstab weg, stelle mich auf die Platte und erhalte das erste Symbol. Nun geht es hoch zu Pferd weiter oder ich teleportiere mich zur Eldin-Brücke. Ich besiege den lästigen Bogenschützen, bewege die Statue zur Seite und bekomme das zweite Symbol, als ich mich wieder auf die Platte stelle.

 
Jetzt mache ich einen Abstecher nach Hyrule und hole mir die letzte okkulte Kunst, die Riesenwirbelattacke. Verlasse die Stadt durch den westlichen Ausgang, reite ein Stück und nähere mich der nächsten Markierung auf der Karte. Ich hole die Statue vom Podest, stelle sie so hin damit ich die Platte erreichen kann und erhalte das dritte Symbol.

 
Reite weiter zur Hylia-Brücke und da ist auch schon die nächste Statue, ich hole sie von oben hinunter, ziehe mich zum Moos nach oben und lasse mich direkt auf die Statue fallen. Springe zur Platte, erhalte das vierte Symbol und teleportiere mich in die Gerudo-Wüste.

 


 
Gleich in der Nähe ist eine Steinformation, ich hole die Statue herunter, benutze sie um zur Platte zu springen und bekomme das fünfte Symbol. Für das letzten Symbol geht es in den Phirone-Wald, gleich in der Nähe vom Lampenölverkäufer sprenge ich den Steinblock und bewege die Statue zur Seite

 
Stelle mich erneut auf so eine Platte und komplettiere das kumulanische Buch. Kehre zurück nach Kakariko und zeige Jargo das vollständige Buch, er probiert noch mal den Spruch an der Statue und die Sperre daran verschwindet. Sobald Jargo ausser Sicht, bewege ich die Statue zur Seite und gehe in den Raum dahinter.

 
Entdecke die Kumula-Kanone, schaue das Jargo dann den Raum verlässt und teleportiere sie zum Hylia-See. Spreche mit Toby und zahle ihm 300 Rubine damit er mir die Kanone repariert. Nach ein paar Tagen ist es so weit, ich ziehe mich dem Greifhaken in die Kanone und werde in die Wolken geschossen.
[ Besucher-Statistiken *beta* ]